Kieler Kloster – 3D-Projekt

Das historische Gebäude des Franziskanerklosters in Kiel ist faktisch nicht mehr existent. Das ursprüngliche Ziel meines Projektes “Kieler Kloster” war es, ein 3D-Modell mit b3d (Blender) zu erstellen. Aufgrund meiner aktuellen Recherche möchte ich Teile der Kieler Altstadt mit einbinden.

Mit viel Glück habe ich in einigen Antiquariaten noch entsprechende Literatur gefunden. Das Stadtarchiv Kiel und das Landesarchiv Schleswig-Holstein stellte mir Materialien zur Verfügung.

Auf den Internetseiten der Christian-Albrechts-Universität, der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte und der Webseite von Rüder Stehn wurde ich ebenfalls fündig.

Die Textur habe ich dazu auf das “Basismaterial” – Eiche – in Substance Painter aufgetragen und einige Maps erstellt. Diese tragen dazu bei, dass der Alter plastischer erscheint und die goldenen Applikationen reflektieren. Der Altar lässt sich in der 3D-Animation öffnen und die inneren Abbildungen werden sichtbar. Aktuell sind 2 Ebenen fertig gestellt.

Kieler Kloster (1880)
Kieler Kloster (1880)

Eine historisch exakte Rekonstruktion gestaltet sich schwierig.

Es bleibt mir also nichts anderes übrig, als Quellen aus anderen Zeiträumen einzubinden und bauhistorische Aspekte und die Ausgestaltung anderer Klöster in Schleswig-Holstein zu berücksichtigen. Diese sind zum größten Teil noch gut erhalten und restauriert (Lübeck, Bordesholm, Preetz, Itzehoe, u.a.).

Ich verwende in erster Linie b3d und entsprechende AddOn. Daten und Bilder werden teilweise eingescannt und 3D-Modelle entsprechend texturiert. Diese Verfahren habe ich auch bei dem Hochaltar von 1460 angewendet.

Dieser befindet sich in der Kieler Nikolai Kirche und ist somit weitestgehend erhalten und ein wichtiges Zeitdokument.

Ziele und Fertigstellung

Gehen wir vom Gründungsdatum 1242 aus, wäre 2022 das 780-jährige Bestehen der Stadt Kiel zu feiern. Ein guter Grund zu versuchen, dass Projekt bis Ende 2022 weitestgehend zu realisieren. Was soll bis dahin geschafft sein?

  1. “Begehbares” 3D-Modell des Klosters mit entsprechender Einrichtung und Ausgestaltung. Objekte lassen sich bewegen und animieren.
  2. Eine Gemeinschaft von Mönchen zieht in die Kirche ein und singt gregorianische Choräle.
  3. Teile der historischen Altstadt sind erbaut: Stadtmauer, Nikolai-Kirche und weitere Gebäude deren Status relativ gesichert und durch Ausgrabungen belegt ist.

Warning: Undefined variable $language in /homepages/38/d27052909/htdocs/clickandbuilds/recaremo/wp-content/plugins/dsgvo-all-in-one-for-wp-pro/dsgvo_all_in_one_wp_pro.php on line 4465

Kontakt

Welche Frage hast du? Was interessiert dich?
Wie kann ich dich erreichen?
Beschreibe, was du diskutieren möchtest: